Donnerstag, 30. Juni 2011

Ein kleiner Käfer

Zeigen möchte ich Euch heute diesen kleinen Käfer, der doch tatsächlich versucht hat meinem Kameraobjektiv zu entfliehen. Geschafft hat er's leider nicht. Ich war schneller -


Es grüßt Euch


Heidi

Montag, 27. Juni 2011

Patchwork mal ohne...


... Stoff sondern aus Schnippelresten zusammen genäht. Frau hortet schließlich jeden noch so kleinen Rest.

Diese Technik wollte ich schon lange mal ausprobieren. Ganz einfach und schnell, voraus gesetzt ihr habt Eure Nähmaschine immer parat stehen. Aus Platzgründen ist das bei mir nicht der Fall, sodass ich sie jedesmal erst mühevoll Aufbauen und Anschließen muss (mein Exemplar ist schon etwas betagter).

So, ich lege mich jetzt in die Sonne und geniesse meinen freien Tag.

Es grüßt Euch

Heidi

Samstag, 25. Juni 2011

Süße, Rote Kirschen & ICH

Gestern war ich Kirschen pflücken. Ich mag Kirschen, diese süßen roten Früchtchen. Jetzt ist genau die richtige Jahreszeit, um frische Kirschen zu verarbeiten. Aus meiner Ausbeute sind ein paar Gläser Kirschmarmelade geworden... lecker sag ich Euch... mit ein wenig Kirschwasser verfeinert.
Meine Tochter und ich haben dabei mit der Kamera ein wenig herum geblödelt. Heraus gekommen ist dabei dieses: Ich mit Kirsche auf der Nase. Schon lange wollte ich im Bearbeitungsprogramm ( ich nutze Photoscape) mal versuchen ein Highlight farbig hervor zu heben. Es hat eine Weile gedauert, bis ich die Tücken der Technik überwunden habe.

Es grüßt Euch eine derzeit scrapfaule

Heidi

Montag, 20. Juni 2011

Drachenboote...



... die gab es am Sonntag in großer Anzahl auf der Fulda in Kassel bei der 6. Drachenbootregatta zu sehen.


Mehr durch einen Zufall hat mich mein Weg dort hingeführt... und ich muss zu geben, dass ich doch sehr angetan war. 20 Männer und Frauen in einem Boot, die versuchen den selben Takt zu finden um zu gewinnen. Ein echter Teamsport. Wenn es bei Euch in der Nähe auch Drachenbootrennen geben sollte, dann schauts Euch mal an :-))


Es grüßt Euch


Heidi

Freitag, 17. Juni 2011

SMASH- Die Erste



Ich konnte einfach meine Finger nicht mehr still halten und musste jetzt doch die erste Zeit von meinem Urlaubs-Kur-Rügen-Erinnerungs-SMASH-Tagebuch machen. So als kleiner Starter.

Ich habe mir überlegt, das ich die erste PP Seite garnicht bekleben/beschreiben werde. Ich find den Spruch "Hello! Why don't you pull up a chair and stay for a while" so passend für ein Urlaubsbuch.

Jetzt muss ich mich doch arg zusammen nehmen, um nicht noch mehr Seiten zu bekleben :-(

Es Grüßt Euch in freudiger Erwartung

Heidi



Mittwoch, 15. Juni 2011

Erdbeeren, Basilikum und Pfeffer

Sicher fragt ihr Euch, wie dass zusammen passen kann.
Ich sag Euch: Als Marmelade zusammen gekocht, ein absolut himmlisches Geschmackserlebnis.
Man nehme: 1kg gewaschene, geputzte und geviertelte frische, leckere Erdbeeren. Dazu 500gr. (1Packung) 2:1 Gelierzucker, Zitronensaft.


Eine gute Handvoll gewaschener Basilikumblätter klein schneiden und frischen Pfeffer aus der Mühle.


Dann gebt ihr die Erbeeren mit 500gr. des 2:1 Gelierzuckers in einen Topf, ein guten großen Spritzer Zitronensaft und mahlt 3 Umdrehungen Peffer darüber. Unter rühren zum Kochen bringen. Dann ca. 4 min sprudelnd Kochen lassen. Kurz vor Ende des Kochvorgangs die Basilkumblätter einrühren und mit kleinem Teller die Gelierprobe machen.


Dann die heiße Marmelade in gut gespülte Gläser geben, verschließen und auf den Deckel stellen. Abkühlen lassen. Fertig!


Das Glas nach Belieben verzieren und fertig ist dieser Erdbeertraum zum selber Essen oder Verschenken. Ein kleiner Tip: Auf einem frischen knusprigen Brötchen bestrichen mit kühlem Hütten oder Frischkäse schmeckt die Marmelade besonders lecker. Probierts aus ihr werdet nicht entäuscht sein!


Es grüßt Euch


Heidi

Sonntag, 12. Juni 2011

Mein SMASH BOOK

Bilder hochladen

Vor einigen Monaten habe ich im Internet ein Video gefunden, Welches ihr unten in meinem Post auch anschauen könnt. Das darin vorgestellt Smash Book rückte im gleichen Augenblick auf meine "Habenmuss" Liste ganz noch oben. Ganz verzückt war ich davon. Leider war es zu dieser Zeit, weder im Handel hier, noch in den USA erhältlich.
Vor 3 Wochen konnte ich es dann endlich, nach langem Warten, käuflich erwerben. Gestern kam es dann mit der Post aus Übersee und was soll ich sagen, ich bin restlos begeistert *verliebt*.
Erstaunlich finde ich, was so ein kleines Werbefilmchen alles auslösen kann, kommt das SMASH doch einer gewöhnlich Kladde sehr nahe... und als Scrappbooker könnte "Frau" so etwas natürlich auch leicht selbst zaubern.... und doch ist einiges anders, aber schaut selbst: Das Werbefilmchen ist total hinreißend!

KLICK

Ich weis auch schon ganz genau, was in mein SMASH hinein soll. Ich fahre bald nach Rügen zur Kur und werde eine Art Kur-Urlaubs-Tagebuch führen. Hach, ich bin immer noch ganz verliebt in dieses Teil.

Aktualisierung:
Jetzt ist das Smash Book auch hier in Deutschland erhältlich.
Ihr wollt wissen wo?

SMASH BOOK --- KLICK  --- Hier könnt ihr die Bücher, sowie einige leckere Zubehörteilchen käuflich erwerben.

Es grüßt Euch eine ganz verzückte
Heidi

Samstag, 11. Juni 2011

Das erste Mal

Gestern war meine pupertierende 11 Jährige Tochter das erste Mal ohne mich shoppen. Mit mir gemeinsam Sachen kaufen klappt nicht mehr wirklich gut. Vor ein paar Wochen bei New Yorker sagte sie mir, ich wäre peinlich (ich stand nur neben ihr). Der Grund, zwei ältere Kids aus ihrer Schule kreuzten unseren Weg und es ist ja --megamässiguncool-- mit seiner Mama gesehen zu werden.
Nunja, jetzt also alleine:
Zwei Freundinnen hat sie für ihre Einkaufstour mitgenommen. Das erste Mal ist sie mit dem Bus nach Kassel gefahren *gut es es nicht wirklich weit, von unserem Wohnort aus, aber so ohne mich-heul-* Nach den einigen, leicht sorgenvollen Hinweisen alà: Pass auf dich auf! Ruf mich an, wenn etwas ist! und-Verlier Geld und Fahrschein nicht! machte sich meine Tochter dann auf den Weg.
Bilder hochladen
Zurück kam sie nach 4 Stunden exsesivien Shoppens bepackt mit 3 Tüten und einem breiten Grinsen im Gesicht. Die Tüten flogen in ihr Zimmer und ich musste mich im Wohnzimmer für die anstehende Modenschau in Position setzen. Stolz wurden mir die Erungenschaften präsentiert und ich nach meiner Meinung gefragt.
Bilder hochladen
Fazit der ersten Shoppingtour:
1. Eine Pupertierende glücklich (kommt selten vor)
2. 4 Shirts für den Sommer (Gott sei dank hat sie jetzt etwas zum Anziehen)
3. Badeshorts für die Kur
4. Bikini-Oberteil (naja, darüber lässt sich streiten, aber ich halte mich zurück)
5. Kind hat sogar auf Preise geschaut und günstig geshoppt
6. Ein Berg neuer Mülltüten für mich :-)
7. Abschließend-Tour war erfolgreich

Jetzt bleibt zu hoffen, das ihr gute Laune noch etwas anhält.

Bilder hochladen


Es grüßt Euch eine entspannte


Heidi

Donnerstag, 9. Juni 2011

Kleine Abschiede...

Als Erzieherin muss ich mich in jedem Jahr kurz vor dem Sommer von ein paar Kindern trennen, die dann nach den Ferien eingeschult werden. Dieser Tag ist immer mit gemischten Gefühlen verbunden. Einige Jahre verbringe ich ja den größten Teil meines Tages, mit den zunächst noch kleinen Mäusen und die Kinder mit mir. Da bleibt es nicht aus, das man die Zwerge in sein Herz schließt. Irgendwann muss ich sie dann wieder loslassen. Loslassen ist Wichtig!-Aber einen Moment um zurück zu blicken und inne zu halten muss einfach sein.
Zum Abschied bekommen meine "Großen" in diesem Jahr ein kleines Fotobook mit Bildern aus dem Gruppenalltag, von Ausflügen, Feiern und Festen. Beim Einkleben der Bilder und schreiben der erlebten Geschichten habe ich Gelegenheit die Jahre mit den Kindern für mich ganz alleine Revue passieren zu lassen *schnief*. Manch ein sentimentaler Moment ist dann für mich dabei. So sieht eins der Fotobücher in diesem Jahr aus. 8 an der Zahl werkel ich insgesamt. Leider darf ich Euch die Innenseiten aus Datenschutz gründen nicht zeigen, möchte Euch aber das Cover nicht vorenthalten.

Es grüßt Euch


HEidi

Montag, 6. Juni 2011

Wenn Zwei sich streiten...

... und keiner so richtig nachgeben möchte beim Kampf um ein Kuscheltier, dann entstehen solche Fotos. Ally und Julia. Beide schon sehr entkräftet. Keiner mag zuerst loslassen und sich geschlagen geben. Die schwarze, haarige Flatcoated Retriever Hündin meiner Cousine hatte am Ende den längeren Atem.

Aus dieser Fotostrecke musst ich unbedingt etwas machen. Entstanden ist ein Mehrbildlayout ohne viele Gedöns. Das gepunktete Pattern Paper macht schon genug her, da brauchts dann nicht mehr soviel.


Es grüßt Euch

Heidi

Freitag, 3. Juni 2011

Blümchen, Gartenstuhl und Co.

Was macht Frau am Vatertag? Einen kleinen Bummel über das Gartenfest am Schloss Wilhelmstal in der Nähe von Kassel. Vom 02. -05. Juni gibts es dort alles was das Gärtnerherz begehrt und noch viel mehr... Ich war das erste Mal dabei und war sehr erstaunt, wieviel Menschen es zu diesem Event zog.
Auch ohne großen Garten vor der Haustüre ( ich zähle nur ein paar Quadratmeter Balkon mein Eigen ) wird Frau dort fündig. Und das in vielerlei Hinsicht. Egal ob Gartenstuhl, Skulpturen, Blumentopf oder ausgefallene Pflanzenarten zu doch recht moderaten Preisen, oder....

... aber auch Handgemachtes, um sich oder seine Lebensumgebung zu verschönern. Ich glaube jeder wird dort fündig. Kennt ihr schon den tollen Blog von Claudia---Liebe Toll--- Ihren Stand könnt ihr auch beim Gartenfest besuchen. Also nix wie hin ihr Lieben. 2 Tage öffnet das Schloss Wilhelmstal noch seine Pforten für Euch!


Es grüßt Euch


Heidi

Mittwoch, 1. Juni 2011

Bist du schon ein bisschen Washi-Washi?

Also ich schon.
Viele, viele Verwendungsmöglichkeiten gibt es für diese kleinen, bunten Wunderrollen. Heute hab ich mein Kaffeegeschirr (IKEA) mit Washi gepimpt und ich muss sagen : Mir gefällts richtig gut!
Ich geb zu... das hält nicht für die Ewigkeit und die Spülmaschine überlebt das Tape auch nicht. Aber s'ist soooo schön... egal ob Streifendesign, Sternchen oder auch durch Bigshot, Cuttelbug etc. genoodelt, es gibt so vielfältige Möglichkeiten.

Also Mädels, ran an das Washi-Tape und zeigt her Euer Geschirr, Blumenvasen etc. und gestaltet euer eigenes Design!


Es grüßt Euch


Heidi