Sonntag, 26. April 2015

Wegwerfen befreit und ein Layout mit dem Mai Kit...

Heute ist mein Putz und Entspannungstag.
Aber erst einmal lieben Dank für eure Tipps mit der Bräunungscreme (Später mehr zum Thema Streifenhörnchen) ... Ich finds immer total klasse, wenn sich stille Leser mal zu Wort melden .... Danke sehr dafür ...

Regen und Sonne lösen sich draußen ab, zeitweise erscheint auch mal Beides.
Den Morgen habe ich daher gemütlich angehen lassen. 
Lange lag ich im Bett und habe mich durch die neue Flow geschmökert. Ein tolles Heft dieses Mal. 
Nach einem gemütlichen Frühstück, selbstverständlich im Schlafanzug, mussten dann mal zwei meiner Schränke einer gründlichen Entmüllung standhalten, bevor ich dann alles durch gefeudelt habe. 
Meine Schränke sind jetzt nach und nach alle mal fällig, ganz zu schweigen vom Keller ( ich muss dringend Sperrmüll bestellen).
Unglaublich was sich im Laufe der Zeit alles so ansammelt. Heute war der Tassenschrank dran unter der Fragestellung, wie viele Tassen brauchen zwei Menschen eigentlich zum glücklich sein? Und so flog einiges in den Müll bzw. wird nächste Woche verschenkt...

Ich merke, wie mich das Wegwerfen von nicht genutzten Dingen befreit. Bevor ich etwas wegwerfe frage ich mich: Benutzt du das noch? Kannst du darauf verzichten? Und brauchst du es Unbedingt?
Unglaublich, wie viel unter diesen Aspekten in die Tonne oder Altkleiderbox wandert. 


Früher habe ich viel zu viel unnötigen Kram einkauft. Heute kaufe ich bewusster, weniger und mit der Fragestellung: Brauche ich das wirklich. 
Naja, und so verkleinert sich mein Hausstand hoffentlich bald Stück für Stück. Es wird immer ein bisschen weniger und ich fühle mich immer wohler ... Wegschmeißen befreit...
Soll ich euch etwas sagen: Ich bin glücklich und zufrieden damit .... Ein toller Blog zum Thema: Wie entrümple ich mein Leben gibts hier:  IngeDinge 
Ich bin gespannt, was passiert, wenn ich am Bücherregal angekommen bin... hmmm.. Bücher entsorgt man ja eigentlich nicht...  naja wir werden sehen...
Das nur so am Rande ....

Gescrappt habe ich natürlich auch ein bisschen. Unsere Oster-Dresden-Reise ist auf ein Layout-gewandert .... 
Übrigens ein netter Nebeneffekt, wenn man nicht mehr ganz so viel Materielles konsumiert ... es ist ab und an mal ein Wochenendtrip drin;-)

Auf diesem Layout wollte ich ganz viele kleine Fotos unterbringen. Und so habe ich mir mit meinem Canon Selphy Fotodrucker 12 Fotos im Miniaturformat auf eine 10x15 Karte gedruckt, gemattet und aufgeklebt. So sind auf einem Layout viele, kleine Erinnerungen untergekommen.

Verwendet habe ich Material aus dem  Mai -Kit "Farbkleckse" der SBW, welches ab heute im Shop erhältlich ist.




aus dem Fundus:
und Irresistible Sprays mit denen ihr Enamel Dots wunderbar selbst machen könnt.



Bevor ich euch einen schönen Sonntagabend wünsche, komme ich nicht umhin euch noch ein Foto von meinem Frühstücksbrötchen zu zeigen, mit der ersten selbstgemachten Marmelade des Jahres.

Ich hatte vom Vortag noch ein paar nicht gegessene Erd -und Himbeeren im Kühlschrank, sowie eine offene Packung Johannisbeersaft. 
Also habe ich mal alles in einem Topf geworfen und mit Gelierzucker übergossen, den ich auch rein zufällig noch im Schrank gefunden habe ... tja, manchmal findet man auch nützliches ;-) 
Zwei Gläschen Marmelade sind meiner kleinen Kühlschrankentrümpelung entsprungen, wovon ich eines morgen meinen Kolleginnen an der Arbeit auf den Tisch stelle...
Lecker, lecker, so kann der Sonntag starten ...


So, jetzt aber einen schönen Abend und eine tolle, neue Arbeitswoche für Euch
* HEIDI *

Samstag, 25. April 2015

Das kommt auf Euch demnächst zu...

Nur noch knapp eine Woche, dann startet pünktlich um 10.00 Uhr morgens am 01. Mai der Blog Hop der Scrapbook Werkstatt Designteammädels. 
Viele schöne Dinge in frischen Farben des Frühlings möchten wir Mädels euch dann zeigen, frei nach dem Motto: "Alles neu macht der Mai" und so mit euch in diesen wundervollen und hoffentlich von der Sonne erstrahlten Mai starten.
Also schaut mal bei mir und einigen anderen Mädels aus dem Designteam vorbei und gewinnt einen Shoppinggutschein der SBW.




Habt einen tollen Tag
*HEIDI*

Donnerstag, 23. April 2015

Erste Versuche mit Streifenhörnchenoptik & Projekt Life

Guten Abend meine lieben Leser(innen), 
ein kleiner Gruß aus der abendlichen, untergehenden Sonne, die ich gerade auf dem Balkon genieße und meine Experimente mit der Bräunungscreme fortsetzte, bzw. versuche die bestehenden Ergebnisse zu optimieren... 

Soll heißen, meine Beine sehen aus, wie der Rücken eines Streifenhörnchens, um es mal gelinde auszudrücken, nach einem ersten Versuch mit einem Selbstbräunungsgel. Der Farbton ist schon optimal für meine Haut, der Rest leider noch nicht ganz.
Heute habe ich mir nochmal ein Spray gekauft. Das soll sich angeblich gleichmäßiger auftragen lassen und versuche so die Streifenhörnchenoptik in einen schönes und vor allem gleichmässiges Eichhörnchenbraun zu verwandeln....
Ins Solarium mag ich so gar nicht gehen, möchte ich doch unschöne Runzeln auf der Haut vermeiden, die kommen ja ohnehin irgendwann von alleine...  so versuche ich mich gerade an anderen kleinen Helferlein..
Habt ihr Erfahrungen mit Selbstbräunern? Dann bitte her damit..


Gescrappt habe ich natürlich auch ein bisschen und gleich mal das niegelnagelneue Mai- PL &Filofaxing Kit der SBW in seine Einzelteile zerlegt und in kleine Folientaschen gesteckt. 
Heute war ich zu faul (ich optimiere lieber meine Bräune) alle Kärtchen in den Hüllen zum Fotografieren wieder heraus zu ziehen. Ich denke man kann trotzdem alles gut erkennen, oder? Wie fotografiert ihr eigentlich eure PL Seiten?


Material aus dem Mai - Projekt Life &Filofax Kit:
PL Journaling Cards --- Websters Pages
 PP &Cards --- Websters-Pages-Happy
Puffy Sticker --- Pinkfresh-Studio


So, ihr Lieben.... jetzt sind noch die Füße fällig und dann befreie ich mal die Ballerinas aus ihrem Winterschlaf. 
Habt einen schönen Abend
*HEIDI*

Sonntag, 19. April 2015

Sneaktime...

Wie immer, wenn ich mit einem noch nicht erhältlichen Kit der SBW arbeite, gibts hier ein paar kleine Einblicke zu sehen, auf das was da demnächst kommt...
Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht mit dem Kit zu arbeiten. Einige Projekte sind schon fertig und ich habe noch soooo viel Material... mal schauen, was ich damit noch so anstelle...


Habt einen tollen Abend
*HEIDI*

Freitag, 17. April 2015

Happy Celebrate --- eine Geburtstagskarte

Ganz auf die Schnelle und ohne viele Worte möchte ich euch ein tolles Wochenende wünschen und euch noch dieses Kärtchen zeigen, für das ich noch keinen passenden Empfänger gefunden habe. Aber eine Gelegenheit findet sich sicher und so wandert sie erst einmal in meinen Vorrat.


Material aus dem April Kit "Tagträumerei" :
In addition:


Tschüssiiii ...
* HEIDI *

Samstag, 11. April 2015

Schwindelerregende Weitblicke und ein Layout...

Den ganzen Tag war ich heute unterwegs in Gartencentern und Baumärkten, um verschiedene Sachen für den Frühjahrsputz auf meinem Balkon zu besorgen. Puh, ich glaube heute hatten viele, viele Menschen genau die gleiche Idee, denn überall wars brechend voll...

Bis eben habe ich noch in Pflanzerde gewühlt und verschiedene Kräuter, Gurken, -Tomatenpflanzen, ein paar Körnchen Saatgut und einige Blühpflanzen in die Erde zu bringen... 
Das Gärtnern macht mir richtig viel Spaß. Das hat  so etwas beruhigend-entspannendes, bei dem ich so herrlichen abschalten kann...


Jetzt möchte ich euch noch, wie versprochen ein paar Bilderchen von unserem kleinen Trip in die sächsische Schweiz in der vergangenen Woche zeigen. 
Ich hatte eindeutig, aus Wettersicht gesehen, in der falschen Woche Urlaub... aber an dem Tag, an dem die Fotos entstanden, wars zumindest trocken..
Julia und ich hatten einen tollen Tag, haben nette Menschen aus Hamburg kennengelernt, mit denen wir ganz spontan den ganzen Nachmittag verbracht haben....



Hier auf den ersten Bildern seht ihr die Bastei am Eingang zur sächsischen Schweiz. Die beeindruckende Felsformation ragt hoch über die Elbe, sodass man einen herrlichen Ausblick Weitblick genießen kann.




Sehr beeindruckend ist die in den Fels gebaute Basteibrücke, über die man durch das Felsentor hindurch in die Felsenburg Neurathen gelangt...
Hier gehts zwischen den Felsen hindurch über luftige Eisenbrücken, durch die man in die tiefen Felsschluchten schauen kann.

Nichts für Menschen mit großer Höhenangst, wie meine Tochter, die immer ganz schnell auf die sichere Seite der Felsen huschte.



Für unsere Erkundung der Bastei brauchten wir ungefähr 3 Stunden Zeit. Anschließend ging es direkt weiter mit unseren neuen Hamburger Freunden zur Festung Königsstein, eine der größten Festungen Europos, die hoch oben über der Elbe drohnt... 
Nachdem wir schon auf den Basteifelsen rumgekraxelt sind, haben wir uns hier den Aufstieg erspart und sind mit einer kleinen Bimmelbahn nach oben gefahren.
Auch von hier ein herrlicher Ausblick, aber seht selbst...


Ein paar Quatschbilderchen mussten natürlich auch gemacht werden, natürlich gibts auch schönere, als dieses hier...




So, genug Landschaftsbilder für den Moment... ich möchte euch ja nicht langweilen. Deshalb gibts jetzt auch noch ein Layout, quasi als Belohnung fürs Anschauen der kleinen Bilderflut...


Verscrappt habe ich ein Foto von meiner Sandkastenfreundin Andrea und mir. Andrea und ich sind schon zusammen in den Kindergarten gegangen, später dann auch gemeinsam in die Schule, bis unsere Wege sich irgendwann trennten. Ich zog nach Kassel und sie nach NRW...
Naja, den Kontakt hatten wir immer und ab und an passt es auch mal und wir treffen uns. Leider ist das viel zu selten...
Man ist ja leider oft sehr gefangen im Alltag...



Eine Neuentdeckung für mich beim letzten Crop waren die Irresistible Textur Sprays, die beim Klecksen einen wundervollen Enamel Dot Effekt hinterlassen und auch herrlichen Glänzen. 
Lediglich das Trocknen der Kleckse dauert etwas länger, als bei den normalen Farbsprays.... 
Schon wieder etwas, das ich nach dem Ausprobieren unbedingt in meinen Warenkorb packen musste...



Material aus dem SBW April-Kit "Tagträumerei":
PP --- Websters Pages - im Shop ausverkauft
Rub Ons - im Shop ausverkauft
zusätzlich:
Alphas --- American Crafts



So, genug geschrieben für heute...
Habt einen tollen Abend und einen sonnigen Sonntag
*HEIDI*

Montag, 6. April 2015

Dresden in allen Wetterlagen und eine Blümchenkarte...

Mein Oster-Urlaub und die freien Tage gehen heute zu Ende. Leider muss man sagen: "Pech gehabt" liebe Heidi, denn das Wetter soll in dieser Woche ja deutlich besser und auch viel, viel wärmer sein. Warum war das bitte in der letzten Woche nicht so, als ich Urlaub hatte?

Für unseren kurzfristig geplanten Urlaub in Dresden, haben wir uns das denkbar schlechteste Wetter ever ausgesucht. Dieser doofe Sturm hat uns mächtig durchgeschüttelt.
Aussuchen kann man sich das ja leider nicht. Aber wir haben uns das nicht vermiesen lassen, denn bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.


Viele schöne Dinge haben wir uns in Dresden angeschaut. Das Hotel, das ich bei trivago gefunden hatte, lag super zentral, sodass wir fußläufig nach nur 5 min schon vor der Frauenkirche standen und direkt aus unserem Zimmer im 5. Stock auf die Kreuzkirche schauen konnten.
Unser Auto stand für die Tage in Dresden auf einem Parkplatz und wir brachten es lediglich für ein Ausflug mal in Bewegung.

Naja, die Frauenkirche ist jedenfalls ein imposanter, in der Sonne herrlich leuchtender Bau aus hellem Sandstein, der in der Sonne fast weiß erscheint.... ja, kaum zu glauben, aber hier gab sich die Sonne gerade mal ein Kurzes stell dich ein...

Innen sehr beeindruckend ist die riesige Kuppel und der Altarraum mit seinen reich verzierten Ornamenten. Eine Weile saßen mein Töchterlein und ich in die Kirche und ließen uns von deren "Zauber" berieseln.



Natürlich spazierten wir auch durch den Dresdner Zwinger, leider bei weniger schönem Wetter. Puh, das schlug manchmal so schnell um, wie an der See. 
Nichtsdestotrotz waren wir unverdrossen unterwegs, schön warm eingepackt versteht sich. Meine Laune hielt sich dauerhaft auf einem guten Level, während die Stimmung meines Pubertiers recht schnell und heftig wechseln konnte...



Zwischendurch hats dann auch mal so heftig gehagelt, gestürmt und geregnet... so eine richtige Weltuntergangsstimmung, sodass wir ganz schnell Unterschlupf finden mussten. 

Am Neumarkt bot sich eine Gelegenheit, denn dort fanden wir einen genialen Laden, eine Manufaktur für Burger und dicke Fritten, den wir gleich mal ausprobierten. Sehr zu empfehlen, solltet ihr mal in Dresden unterwegs sein, dann stattet der "Burgerei" unbedingt einen kleinen Besuch ab.


Eigentlich wollten wir uns noch etwas umschauen, aber der nächste Schauer war schon im Anmarsch und wir suchten fluchtartig das Weite aus der nassen Münzgasse.
Gut das es direkt neben unserem Hotel so viele tolle Shoppingzentren gab, das uns die Zeit nicht langweilig wurde. Das ein oder andere Teilchen hat es tatsächlich mit nach Kassel geschafft unter anderem eine tolle Oversize Tasche, in die ich mich auf Anhieb total verliebt habe.

Zu einem schönen Stadtseightseeing gehört ein bisschen Shopping ja auch irgendwie dazu, oder?



An einem anderen Tag, am frühen Abend war es dann richtig schön in Dresden und die Kreuzkirche direkt vor unserem Hotel leuchtete in der Sonne. Da sah sie mal nicht so bedrohlich aus, wie in den vergangenen Tagen. 
Karfreitag morgens wurden wir von dem lauten DingDong der Glocken geweckt, welches meinem Pubertier gleich am frühen Morgen den Tag verhagelte... *hachZ* man hat es schon schwer in diesem Alter.


Obwohl wir schon den ganzen Tag außerhalb von Dresden unterwegs waren, hat uns die tolle, untergehende Sonne, dann doch noch mal an die Elb-Terrassen und die Semperoper gelockt.

Wie auf Kommando, war es hier dann auch gut besucht und viele Menschen unterschiedlicher Nationen waren am Abend unterwegs... Der Platz vor der Oper ist riesig, sodass sich alles gut verlaufen konnte.

Eine Führung hätte ich gerne besucht, aber mit einem an Historie uninteressierten Pubertier ein schwieriges unterfangen...



Auf der Augustusbrücke haben wir uns dann noch ein wenig gesonnt, schade das wir kein Sektchen oder sowas in der Tasche hatten, dann hätte ich meinen ursprünglichen Plan, im Sonnenschein mit einem Prosecco in der Hand am Elbufer zu sitzen, doch noch wahr werden lassen können...



Naja, den Blick über die Elbe habe ich jedenfalls sehr genossen und beschlossen irgendwann noch einmal wieder zu kommen... dann wenns draußen etwas wärmer ist.


Im nächsten Post zeige ich euch dann noch ein paar Bilderchen von unserem Ausflug zur Bastei und zur Festung Königsstein, aber jetzt zum Abschluss noch ein schnelles und recht schlichtes Kärtchen, welches mir kürzlich noch vom Schreibtische gehüpft ist.




Material aus dem Aprilkit "Tagträumerei":
Rubons --- Carte Paper --- leider ausverkauft
 zusätzlich:



Ich hoffe ihr hattet schöne Osterfeiertage und wünsche euch eine tolle neue Woche
*HEIDI*

Mittwoch, 1. April 2015

Projekt Life mit dem Monatskit


Weiter gehts mit einer neuen Woche in meinem Projekt Life, das ich heute ganz auf die Schnelle noch zeigen möchte.
Ich muss sagen bisher fällt es mir noch gar nicht schwer im Rhythmus zu bleiben, auch wenn ihr hier erst die Woche 9 seht. Die Wochen 10, 11 und 12 sind ebenfalls schon fertig. 



Auch diese Seiten entstanden mit dem Kit "Tagträumerei" der SBW, das ich zwischenzeitlich schon fast komplett aufgebraucht habe. Sehr ergiebig ist dieses Kit und ich hab kaum Sachen aus meinem eigenen Fundus dazu nehmen müssen...
Lediglich diese hübschen Zahlen aus Holz, die es mir sehr angetan habe, sind mit auf diese Seite gewandert. 
Schade das es die Zahlen nur bis 31 gibt... ich verwende sie echt gerne in meinem PL



Material aus dem April-Kit "Tagträumerei":

und Puffy Sticker von Pinkfeshstudio exklusiv für die SBW hergestellt.. nur im Kit erhältlich



Habt einen schönen und weniger stürmischen Tag
*HEIDI*